Das CJD - Die Chancengeber CJD BFZ Wesel

Das Frauencafé „Mokka & Chai“ des CJD Wesel unterwegs - Betriebsbesichtigung bei ‚Colorglas‘ in Wesel

Die Teilnehmerinnen des Projekts Mokka & Chai bei der Betriebsbesichtigung

Am letzten Montag war es so weit: 8 Mädchen und Frauen aus dem Café „Mokka und Chai“ (speziell für Migrantinnen) des CJD Wesel waren in Begleitung von Franziska Böhmelt bei ‚Colorglas‘ zur Werksbesichtigung. Das Outfit war entsprechend professionell (Foto folgt) und die Stimmung gut. Neben den Informationen aus einem Diavortrag standen die praktischen Eindrücke der Produktionsabläufe. Die Frauen aus Armenien, Aserbaidschan, dem Irak und Tschetschenien fanden die Führung sehr interessant, ein großer Dank geht an das Team von Colorglas!

Im Mai vor einem Jahr gestartet, ist das Frauencafé mittlerweile in eine neue Phase eingetreten: standen Kennenlernen und Austausch von geflüchteten Frauen untereinander bislang im Vordergrund, liegt inzwischen der Fokus auf Betriebsbesichtigungen und dem Vorstellen wichtiger Anlaufstellen. Ziel ist, den geflüchteten Frauen die Möglichkeiten einer beruflichen Ausrichtung in Deutschland nahezubringen. In diesem Zusammenhang steht nächste Woche ein Besuch bei der Beauftragten für ‚Chancengleichheit am Arbeitsmarkt‘ des Jobcenters Kreis Wesel, wo die Gruppe von ihr und zwei Kolleginnen über Berufsperspektiven informiert wird. Die Hemmschwelle vor Behörden und individuellen Beratungsangeboten soll so abgebaut werden.

Franziska Böhmelt / Gabriele Brodmann